Zur Storchen-Webcam

Storchenbild

Konnten Sie eine Tierquälerei beobachten?

Wissen Sie von Tieren, die schlecht gehalten werden?

Bitte verständigen Sie den Amtstierarzt, den örtlichen Tierschutz- verein oder die Polizei. Ihre Meldung wird vertraulich behandelt.

Nicht wegschauen, sondern helfen!

Kein Nachwuchs für Gustl und Stritzi

Das Storchenpaar Gustl und Stritzi hatte heuer 4 Eier in ihrem Horst. Letzten Dienstag schlüpften 2 Storchenbabys, die aber durch den heftigen Regen starben und von ihren Eltern aus dem Horst geworfen wurden.

Wie es aussieht, waren auch die beiden anderen Eier zu stark abgekühlt worden und es können keine weiteren Babys mehr schlüpfen.

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2012/05_mai/24_01.jpg

 

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2012/05_mai/24_02.jpg

 

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2012/05_mai/24_03.jpg

24.5.2012

Zurück

Alle Beiträge