Zur Storchen-Webcam

Storchenbild

Konnten Sie eine Tierquälerei beobachten?

Wissen Sie von Tieren, die schlecht gehalten werden?

Bitte verständigen Sie den Amtstierarzt, den örtlichen Tierschutz- verein oder die Polizei. Ihre Meldung wird vertraulich behandelt.

Nicht wegschauen, sondern helfen!

Moritz beim Gesundheitscheck

Storchenvater Helmut Rosenthaler brachte heute den kleinen Moritz zur Tierärztin Mag. Fröhlich. Ihre Diagnose: Moritz ist pumperlgesund.

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/01_01.jpg

Wenn Herr Rosenthaler ihn nicht aus dem Horst genommen hätte, würde er nicht mehr leben. So entwickelt er sich zu einem prächtigen Jungstorch, der bald den Flug in den Süden antreten kann.

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/01_02.jpg

Stritzi hat heute schon wieder am nächsten Jungstorch herum geknabbert. Wenn auch diesmal an den Flügerln eine blutige Stelle entsteht, muss Herr Rosenthaler wahrscheinlich wieder eingreifen. Keine Ahnung, warum Stritzi das heuer macht.

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/01_03.jpg

Dem zweiten ausgehorsteten Babystorch geht es auch bestens:

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/01_04.jpg

1.6.2013

Zurück

Alle Beiträge