Zur Storchen-Webcam

Storchenbild

Konnten Sie eine Tierquälerei beobachten?

Wissen Sie von Tieren, die schlecht gehalten werden?

Bitte verständigen Sie den Amtstierarzt, den örtlichen Tierschutz- verein oder die Polizei. Ihre Meldung wird vertraulich behandelt.

Nicht wegschauen, sondern helfen!

Beringung von Max und Moritz

Max und Moritz hatten nun die Größe erreicht, die für eine Beringung notwendig war:

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_01_Beringung.jpg

Herr Rosenthaler nahm sie dafür aus dem Auswilderungshorst:

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_02.jpg

 

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_03.jpg

Die Patin der beiden Jungstörche Frau Erika Koch durfte dem Storchenvater natürlich bei der Beringung helfen:

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_04.jpg

 

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_05.jpg

 

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_06.jpg

 

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_07.jpg

 

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_08.jpg

Der Storchenvater und Frau Koch holten anschließend frisches Heu für den Auswilderungshorst. Maxeline wollte auch unbedingt helfen:

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_09.jpg

Herr Rosenthaler hatte noch nie erlebt, dass sich Jungstörche so über frisches Heu in ihrem Horst freuten:

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_10.jpg

 

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_11.jpg

So viel Aufregung machte natürlich hungrig:

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_12.jpg

 

tl_files/Bilder/Pflegetiere/2013/06_juni/28_13.jpg

Herzlichen Dank an Frau Erika Koch für die Spende zur Patenschaft der Jungstörche Max und Moritz!

28.6.2013

Zurück

Alle Beiträge