Zur Storchen-Webcam

Storchenbild

Konnten Sie eine Tierquälerei beobachten?

Wissen Sie von Tieren, die schlecht gehalten werden?

Bitte verständigen Sie den Amtstierarzt, den örtlichen Tierschutz- verein oder die Polizei. Ihre Meldung wird vertraulich behandelt.

Nicht wegschauen, sondern helfen!

Jungstörche von Mürzhofen

Die Männer der FF Mürzhofen fütterten die 3 Halbwaisen vom 10.7. bis 14.8. also 36 Tage lang jeden Abend mit insgesamt 1400 Küken. Vom 15jährigen Jungfeuerwehrmann bis zum Feuerwehrhauptmann waren alle mit Begeisterung und Eifer dabei. Die Storchenbabys verdanken es ihnen, dass sie zu kräftigen Störchen heranwachsen konnten und die weite Reise ins afrikanische Winterquartier schaffen werden.

tl_files/Bilder/News/2013/08_aug/18_FF Muerzhofen.JPG

Ein herzliches Dankeschön an die FF Mürzhofen im Namen der geretteten Störche!

18.8.2013

 

 

 

 

Zurück

Alle Beiträge