Zur Storchen-Webcam

Storchenbild

Konnten Sie eine Tierquälerei beobachten?

Wissen Sie von Tieren, die schlecht gehalten werden?

Bitte verständigen Sie den Amtstierarzt, den örtlichen Tierschutz- verein oder die Polizei. Ihre Meldung wird vertraulich behandelt.

Nicht wegschauen, sondern helfen!

Horst in Leoben

Nachdem 2011 zwei Störche vergeblich versucht hatten, in Leoben auf dem Schlot des ehemaligen Ziegelwerkes einen Horst zu bauen, ergriff Frau Sophie Mühlbacher die Initiative.

Als Mitarbeiterin des Projektes "Weißstorch in der Steiermark" von Land Steiermark, BirdLife und Mag. Tiefenbach nahm sie Kontakt zur Baukulturstiftung auf. Nachdem Herr DI Johann Kolb die Errichtung eines Horstes bewilligte und sich der Naturschutzlandesrat Dr. Gerhard Kurzmann als Sponsor beteiligte, gab es im Mai 2012 eine kleine Feier, bei der der historische, 30 m hohe Ziegelofenschlot mittels eines Krans mit Dach und Storchenhorst versehen wurde.

tl_files/Bilder/News/2014/05_mai/13_02.jpg

(Foto - Manfred Galler)

 

Nach 2 Jahren des Wartens hat sich jetzt ein Storchenpaar in Leoben niedergelassen und trägt bereits eifrig Nistmaterial auf den hohen Schlot. Ob bereits heuer erfolgreich gebrütet wird, ist noch nicht absehbar.

tl_files/Bilder/News/2014/05_mai/13_03.jpg

(Foto - Manfred Galler)

13.5.2014

 

 

Zurück

Alle Beiträge