Zur Storchen-Webcam

Storchenbild

Konnten Sie eine Tierquälerei beobachten?

Wissen Sie von Tieren, die schlecht gehalten werden?

Bitte verständigen Sie den Amtstierarzt, den örtlichen Tierschutz- verein oder die Polizei. Ihre Meldung wird vertraulich behandelt.

Nicht wegschauen, sondern helfen!

Bericht der Kronen Zeitung

tl_files/Bilder/News/2014/09_sept/230914_KronenZeitung.jpg

 

Der neue Leiter des Projektes "Weißstorch in der Steiermark", Herr Mag. Tiefenbach, hat die beiden Störche auf der Vet. Med. Uni in Wien untersuchen lassen. Herr Mag. Tiefenbach steht im Kontakt mit der Energie Steiermark um eine Lösung zu finden, damit im nächsten Jahr kein Weißstorch mehr einen Stromtod erleiden muss.

23.9.2014

 

 

 

Zurück

Alle Beiträge